21.11.2016

Volkswirtschaftliche Effekte des gebührenfinanzierten medialen Service public

Eine makroökonomische Wirkungsanalyse im Auftrag des Bundesamts für Kommunikation BAKOM


Der gebührenfinanzierte Service public im Medienbereich ist ein Teil der Wirtschaft und hat unbestritten Auswirkungen auf andere Akteure der regionalen Wirtschaft, sei es mittelbar oder unmittelbar. Mit der vorliegenden Studie werden die verschiedenen Facetten dieser wirtschaftlichen Effekte aufgezeigt. Im Rahmen einer modellgestützten Analyse wird quantifiziert, wie stark Unternehmen aus anderen Branchen von der wirtschaftlichen Tätigkeit des medialen Service public profitieren. Eine Vertiefung der Analyse beinhaltet die Analyse regionalwirtschaftlicher Effekte auf der Ebene von Sprachregionen und Versorgungsregionen.

Initiates file downloadBericht


E-Services Suche Sitemap E-Mail twitter linkedin youtube rss